Entdeckungen

Auf dem Balkon:

Krokusknospen – endlich!

Eine Knospe auf einem winzigen Hornveilchen, das sich letztes Jahr selbst ausgesät hat.

Keimlinge von Radieschen, Asiasalaten und Rucola.

Bei Bellaflora:

(ohne Werbung machen zu wollen – ich arbeite ja nicht dort)

Salatpflanzen und diverse Kohlgemüse gibt’s jetzt auch in 4er-Packs, nicht mehr nur in den „traditionellen“ 12er-Packs, die für Balkongärtner (und wahrscheinlich nicht nur für uns) oft zu viel sind. Ich hab zwar nicht daran gedacht, zu schauen, was sie kosten, aber laut Bellaflora-Internetseite, € 1,19.

Ein stolzer Preis… bei uns in der Gärtnerei kosten die Pflanzen die Hälfte, und es gibt sie in jeder beliebigen Zahl, umweltfreundlich in Zeitungspapier verpackt.

(Das könnte man jetzt durchaus Werbung nennen, und wer zufällig in der Linzer oder Eferdinger Gegend wohnt (und mich nicht sowieso schon kennt), darf gern fragen, wo wir zu finden sind.)

Im Gemeindebrief:

Die Gemeinschaftsgärten in Leonding, die letztes Jahr entstanden sind, gibt es auch 2012 wieder! Ich werd mich zwar auch dieses Jahr nicht um ein Beet bewerben, weil ich mit meinem Balkongarten wahrscheinlich genug zu tun haben werde, aber trotzdem – hurra!

Garten Labor

Bei Thalia:

Das „Handbuch Bio-Balkongarten“ von Andrea Heistinger – irgendwie bin ich nie dazu gekommen, es zu bestellen, aber nachdem ich heute sowieso in der Nähe war, hab ich reingeschaut, und eins war noch da.

Gelesen hab ich es noch nicht, nur durchgeblättert. Ein paar Bilder zeigen einen kleinen blonden Buben, und jetzt grüble ich (ach, wenn doch mein Gesichter-Gedächtnis nur halb so gut wäre wie mein Pflanzen-Gedächtnis!), ob das Andreas Sohn ist, der letzes Jahr bei ihrem Balkongarten-Workshop dabei war, und der fast die ganze Eisbegonie aufgefuttert hat. (Habt ihr übrigens gewusst, dass man Begonien essen kann? Ich vor dem Workshop nicht! Es hilft mir leider auch nicht, meine Abneigung gegen SchEisbegonien loszuwerden!)

Fotos gibt’s heute leider keine, aber wenn das Wetter morgen halbwegs mitspielt, werd ich wieder welche machen. Heute wollte ich einfach einmal nur im „Garten“ in der Sonne sitzen und lesen, einfach mal genießen und nicht immer nur „arbeiten“ – darauf vergesse ich in meiner Begeisterung viel zu oft!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Entdeckungen

  1. Meike schreibt:

    Hallo!
    Bin vor kurzem auf deinen Blog gestoßen! Gefällt mir sehr gut!!! Ich bin seit 2Jahren (Bio)-Balkongärtnerin mit Leidenschaft. Das Buch von Andrea Heistinger habe ich mir auch schon bestellt. Kommt hoffentlich morgen! Kanns gar nicht mehr erwarten.
    Freu mich auch auf weitere Beiträge und Bilder von dir. Liebe Grüße Meike!

  2. Kathrin schreibt:

    Hallo Ivynettle, aus Deinem Post geht hervor, dass Du irgendwo in der Linzer Gegend zu Hause sein musst, ich lebe in Salzburg, Du bist also gar nicht so weit von mir entfernt :) Wenn es das Wetter zu lässt, werde ich morgen Radieschen aussäen, wollte ich eigentlich schon heute machen, aber es hat den ganzen Tag geregnet und es war saukalt. Blühende Krokusse, Hornveilchen und Narzissen habe ich aus Graz mitgebracht. Im neuen Garten waren leider keine Frühlingsblumen versteckt.

    lg kathrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s