Zeit, den Zeitplan zu planen

Ich nehme mir ja schon den ganzen Winter vor, mehr so „theoretische“ Einträge zu schreiben… aber dann bin ich doch wieder schrecklich faul und brauche ein bisschen zusätzlichen Ansporn (also danke für die Anregungen, Bessie!)

Also hab ich mich diese Woche einmal mit einem Stapel Bücher hingesetzt – an einem sonnigen Tag, sogar schon am Balkon – und versucht, einen Zeitplan für Aussaat- und Pflanzzeiten aufzustellen.

Balkon

Gar keine so einfache Angelegenheit. Nicht alle von den Gemüsen, die sich in den Büchern finden, sind für den Balkon geeignet. Andere wieder sind zwar geeignet, aber ziemlich unbekannt (zum Teil kenne sogar ich sie nur aus Büchern).

Dann die Kräuter… die habe ich dann zum Großteil ausgelassen, weil ich dazu erst noch mehr Bücher hätte holen müssen. Vielleicht schreib ich darüber noch einen extra Eintrag.

Und schließlich hängt es auch vom Standort ab, wann man etwas aussäen oder pflanzen kann – eine geschützte Loggia ist natürlich wärmer als ein windiger Balkon oder Dachgarten, ein Balkongarten auf der Südseite wärmer als einer nach Osten oder Westen (oder natürlich Norden, aber der ist für Gemüse eh nicht so geeignet). Auch das Klima ist ja nicht überall gleich, und das Wetter von Jahr zu Jahr unterschiedlich… Auch die beste Liste erspart es einem also nicht, die über die lokalen Gegebenheiten nachzudenken.

Aber so als Überblick ist die folgende Liste sicher nicht schlecht:

 

Jänner

Direktsaat an geschützen Standorten:

Asia-Salate, Melde

Karotten

Vorkultur:

Süßkartoffel

 

Februar

Direktsaat:

Asia-Salate, Kresse, Melde, Spinat

Karotten, Radieschen

Puffbohnen

Vorkultur:

Chili, Melanzani, Paprika, Physalis, Tomaten

Süßkartoffel

 

März

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Kresse, Melde, Rucola, Spinat

Erbsen, Puffbohnen

Karotten, Radieschen, Rüben

Petersilie

Auspflanzen:

Kohlrabi, Salat*

Vorkultur:

Melanzani, Paprika, Physalis, Tomaten

Erdmandel, Oca

Neuseeländer Spinat

 

April

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Guter Heinrich, Kresse, Mangold, Melde, Salat, Spinat

Erbsen

Karotten, Radieschen, Rüben

Petersilie

Auspflanzen:

Kohlrabi, Mangold, Salat

an geschützten Standorten: Chili, Melanzani, Paprika, Physalis, Tomaten, Erdmandel

Vorkultur:

Kürbisgewächse: Gurken, Kürbis, Melonen, Zucchini

Basilikum

Malabarspinat, Neuseeländer Spinat

Oca

 

Mai

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Guter Heinrich, Kresse, Mangold, Melde, Rucola, Salat, Sommerportulak, Spinat

Karotten, Radieschen, Rote Rüben

nach den letzten Frösten

Bohnen

Petersilie

Auspflanzen:

Salat, Kohlrabi

nach den letzten Frösten (Eisheilige – an geschützten Orten früher)

Malabarspinat, Neuseeländer Spinat

Kürbisgewächse: Gurken, Kürbis, Melonen, Zucchini

Chili, Melanzani, Paprika, Physalis, Tomaten

Erdmandel, Oca, Süßkartoffel

Basilikum

Vorkultur:

Grünkohl

 

Juni

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Kresse, Mangold, Melde, Rucola, Salat

Karotten, Rote Rüben

Auspflanzen:

Kürbisgewächse: Gurken, Kürbis, Melonen, Zucchini

Grünkohl, Salat

Kohlrabi

Oca

Vorkultur:

Grünkohl

 

Juli

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Kresse, Mangold, Melde, Rucola, Salat, Winterportulak

Rote Rüben, Winterrettich

Auspflanzen:

Grünkohl, Salat

Kohlrabi

 

August

Direktsaat:

Ampfer, Asia-Salate, Erdbeerspinat, Guter Heinrich, Kresse, Mangold, Melde Rucola, Salat, Spinat, Vogerlsalat (Feldsalat)

Radieschen, Rüben

Auspflanzen:

Grünkohl, Salat

Kohlrabi

 

September

Direktsaat:

Asia-Salate, Babyleaf-Salat, Guter Heinrich, Kresse, Mangold, Rucola, Spinat, Vogerlsalat

Radieschen

 

Oktober

Direktsaat:

Asia-Salate, Guter Heinrich, Kresse, Mangold

 

November

Direktsaat:

an geschützten Stellen:

Asia-Salate

 

Dezember

Direktsaat:

an geschützten Stellen:

Asia-Salate

 

*Salat umfasst verschiedene Sortengruppen der Art Lactuca sativa: Kopfsalat, Pflücksalat, Babyleaf-Salat…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Zeit, den Zeitplan zu planen

  1. Kathrin schreibt:

    Ja, jetzt beginnt wieder die Zeit zum Aussäen – ich werde mich demnächst auch ans Werk machen. Am liebsten würde ich meine Growbox schon im neuen Haus aufstellen, denn dort hätte ich viel Platz, aber dort herrscht noch Baustelle, so dass ich die Pflänzchen wohl noch einmal in der Wohnung unterbringen muss.

    lg kathrin

    • Ivynettle schreibt:

      Ich muss gestehen, ich hab deinen Blog schon lang nicht mehr gelesen – neues Haus? Super! An die Baustellen-Phase erinnere ich mich auch noch gut.

      Langsam muss ich auch wieder anfangen, Platz auf den Fensterbrettern zu schaffen. Zu viele Zimmerpflanzen! Bis jetzt hab ich erst eine Süßkartoffel zum Antreiben aufgestellt.

  2. Gerli aus NÖ schreibt:

    Liebe ivynettle,

    danke für die Übersicht.
    Bei meinem windigen, südwestseitigen Balkon muss ich mit der Aussaat sicher noch warten. Allerdings hat das Wohnhaus einen hellen Gang, wo meine größeren Balkonpflanzen wie Oleander und ein paar namenlose Pflanzen auf einem Tisch am Ostfenster überwintern. Könnte ich dort schon mit dem Asia-Salat beginnen? Was meinst du?

    Karotten: wie tief muss das Gefäß dafür sein?

    Liebe Grüße,
    Gertraud/Gerli aus NÖ

    • Ivynettle schreibt:

      Am Gangfenster kannst du sicher schon anfangen – da kann’s höchstens sein, dass das Licht ein bisschen wenig ist.
      Asia-Salate vertragen aber auch Minusgrade, also von dem her ist es wahrscheinlich draußen auch kein Problem – je wärmer es ist, desto schneller wachsen sie natürlich!

      Bei den Karotten kommt’s auf die Sorte an – es gibt kurze Sorten, die sicher in einem normalen Blumenkisterl oder so gut wachsen. Ich hab normale Sorten auch schon im Kisterl gesät, die sind halt dann einfach kürzer geblieben. Jetzt hab ich ein paar tiefere Töpfe bekommen, so 20-25cm, da werd ich auch ein paar für Karotten verwenden.

  3. Nadja schreibt:

    Ich muss mir jetzt auch langsam Gedanken machen, was ich ansetzen werde. Mal schauen, ob ich dieses Jahr selbst züchte oder mir vom Bauernmarkt Jungpflanzen hole… :)

    Liebe Grüße
    Nadja

  4. ampel schreibt:

    Ahhh, was für ein schöner Blog (schönes?schöner? :)). Ich lese hier schon eine ganze Weile, genaugenommen, seitdem ich im lezten Herbst umgezogen bin und jetzt endlich auch einen Balkon habe. Über den WInter hab ich mich erstmal mit Lesestoff eingedeckt und werde mich dieses Jahr auch veruschen. Bin schon ganz gespannt! Dabei bleibt deine Seite natürlich Pflichtlektüre :) Musste ich mal loswerden!
    Liebe Grüße
    ampel

  5. Tina schreibt:

    Danke für diese tolle Übersicht!! Dein Blog hat mich sehr inspiriert! Werde dieses Jahr auch mein Glück als City Gärtner probieren!

  6. Janine schreibt:

    Hallo Ivy,

    auf dem Bild sieht man ja einiges an Literatur auf dem Tisch liegen. Kannst du etwas empfehlen? Ich versuche mich auch im Balkongärtner und würde gern mich dazu noch belesen.

    Thx, Janine

    • Ivynettle schreibt:

      Das Empfehlenswerteste, was ich bis jetzt gelesen hab, ist „Handbuch Bio-Balkongarten“ von Andrea Heistinger. Das deckt eigentlich alle Bereiche gut ab.

      Die anderen Bücher sind „Der Biogarten“ von Marie-Luise Kreuter, noch aus der Zeit als ich noch im Garten meiner Eltern gegärtnert habe und „Handbuch Bio-Gemüse“, auch von Andrea Heistinger – da hab ich bis bis jetzt nur ein bisschen reingeblättert, bin noch nicht wirklich zum Lesen gekommen.

  7. Kaputnik schreibt:

    Gärtnern ohne Gift von Alwin Seifert ist für den Balkon vermutlich nicht so geeignet, auch wenn das der heilige Kompostulus vermutlich anders sehen würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s