Das Warten auf das warme Wetter

Ich würde ja gerne etwas interessantes schreiben… aber zur Zeit ist es in Balkonien immer noch ungefähr so gemütlich wie in einer Tiefkühltruhe, und selbst wenn ich noch mehr Pflanzen zu einem traurigen Dasein in dieser Eiseskälte verurteilen möchte, könnte ich es nicht, weil die alte Erde in den Töpfen und Kisterln steinhart gefroren ist.

Schwer zu glauben, dass letztes Jahr um diese Zeit schon die Erbsen gewachsen sind… aber da war es auch um mindestens 15° wärmer…

Aber auch das gehört eben zum Gärtnern dazu: das Wetter hinnehmen, wie es kommt, es akzeptieren und versuchen, damit zurecht zu kommen. Und eben erst mal nur Kresse auf feuchtes Küchenpapier zu säen anstatt Erbsen in Balkontröge.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Das Warten auf das warme Wetter

  1. Kathrin schreibt:

    Wenn das nur nicht so schwer wäre :) Als es mal kurzfristig wärmer war, sind meine Hornveilchen neu ausgetrieben und haben viele Blüten angesetzt und nun? Aber man kann überhaupt nichts machen.

    lg kathrin

  2. hannahsgarten schreibt:

    Bei mir wächst es jetzt kräftig auf der Fensterbank. Ich drücke ganz fest mit die Daumen für den Frühling, damit die Balkone endlich wieder grün werden!

  3. nickel schreibt:

    Meine Chili treibt wie verrückt Blüten und hat auch schon ein paar Früchte, die Tomatenpflanzen sind schon 10cm groß und auch die Paprika wird. Der Balkon sieht aber fürchterlich trostlos aus. Ach, wie ich den Frühling herbei sehne!
    Immerhin haben wir aber Sonne, wenn auch nur -6°C…brrrrr…..

    • Ivynettle schreibt:

      Tomatenpflanzen, Chiliblüten und Sonne! Ich bin neidisch! Hier schneit es schon den ganzen Tag.

      • nickel schreibt:

        Soll ich etwas rüberschieben?
        Heute versteckt sich die Sonne leider hinter dicken Wolken. Schnee haben wir schon seit fast 2 Wochen nicht mehr. Endlich!
        Ich habe auch schon einen Storch gesehen und ein Schwalbenpaar. Der Frühling kommt, ich weiß es. :)

      • Ivynettle schreibt:

        Ja, bitte, schieb drauf los! Ich werde immer neidischer! (Aber heute hat es wenigstens ein bisschen getaut.)

  4. Cornelia schreibt:

    Hallo,
    vielen Dank für deinen tollen Blog und die vielen Infos.
    Nach meinem Umzug im letzten Jahr, gehört nun auch eine kleine Loggia zu meinem Wohnraum. Und die will ordentlich begrünt werden, sobald sich der Frühling blicken läßt.
    Ich werde auf jedenfall häufiger vorbeischauen.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet,
    Cornelia

  5. Marcel schreibt:

    Hallo,
    ich habe gerade Deinen blog gefunden und kann Deine Gefühle gut nachvollziehen! Meine Pflanzen wollen auch langsam mal Sonne bekommen. Das Wohnzimmer gleicht momentan eher einem Treibhaus ;-)
    Wenn Du magst, kannst Du auch gerne meinen Blog besuchen (übrigens selbes Thema( :-)

    • Ivynettle schreibt:

      Das Treibhaus-im-Zimmer-Gefühl kenn ich nur zu gut. Wobei das bei mir das ganze Jahr so ist, weil ich auch ziemlich viele Zimmerpflanzen hab

      Deinen Blog werd ich mir gleich ansehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s