Liebster Award

Anyusha von Dunkelbunt hat mich für den Liebster Award nominiert – mit Gemüse aus Balkonien hat jetzt auch der letzte meiner drei Blogs diesen Award erhalten. Aber auch wenn es nicht das erste Mal ist, fühle ich mich trotzdem sehr geehrt – danke, Anyusha!

liebsteraward

Hier sind die fünf Regeln, die es zu befolgen gibt:

  1. Schreibe einen Beitrag zu deiner Nominierung und füge das Awardbild ein, dann verlinke denjenigen der dich ernannt hat.
  2. Beantworte die 10 Fragen (siehe unten).
  3. Denke dir 10 neue Fragen aus.
  4. Nominiere 10 weitere Blogger mit weniger als 200 Followern und verlinke sie im Beitrag. (Aber nicht zurück taggen!)
  5. Teile deinen Nominierten mit, dass du sie nominiert hast

Aber obwohl es nur fünf Regeln sind, schaffe ich es nie, sie alle zu befolgen, weil ich selber nur wenigen Blogs folge (und die paar, die ich halbwegs regelmäßig lese, machen bei solchen Awards gar nicht mit), somit wüsste ich nicht, wen ich nominieren sollte…

Aber ich kann zumindest die zehn Fragen beantworten, die da lauten…

  1. Wie ist Dein Blog zu seinem Namen gekommen?
    Mein Blog-Name ist ziemlich selbsterklärend. Ich wollte einen einen einfachen, leicht zu merkenden Namen. Das Seltsame ist, das ich meinen Balkon außerhalb des Blogs nie als „Balkonien“ bezeichne.
  2. Beschreibe Dich in drei Worten.
    Leseratte, Gärtnerin, Träumerin.
  3. Was bedeutet der Ort an dem Du grad lebst für Dich?
    Nicht besonders viel. Es ist eine billige Wohnung in der passenden Größe, aber ich habe keine besondere emotionale Bindung an die Wohnung oder die Stadt im Allgemeinen.
  4. Wie beginnst Du Deinen Tag und was würdest Du gerne besser machen?
    Um diese Jahreszeit meistens damit, den Balkon zu gießen. Danach würde ich gerne beim Frühstücken Zeitung lesen, aber stattdessen lese ich meistens lieber Unsinn im Internet.
  5. Was war für Dich der bewegendste Moment in Deinem Leben?
    Andere Leute antworten hier wahrscheinlich so was wie „Hochzeit“ oder „Geburt meines Kindes“, aber bis jetzt hat es in meinem Leben weder das eine noch das andere gegeben… stattdessen denke ich an einen sonnigen Tag letzten Sommer, im Schatten eines Sonnenschirms, ein kleiner Tisch, zwei Freunde, die ich nicht oft genug sehe, und unser gemeinsamer Lieblingsschriftsteller, der einfach mit uns zusammen sitzt und mit uns plaudert. (Es gäbe viel mehr zu sagen über diesen Tag, und was daran so bewegend war, aber dieser Blog ist nicht wirklich der Ort dafür.)
  6. Wenn Du etwas an unserer Welt ändern könntest, was wäre das?
    Ich denke, es würde viele Probleme lösen, im ganz Kleinen wie im ganz Großen, wenn Menschen wirklich zuhören würden, versuchen würden, den Standpunkt ihres Gesprächspartners zu verstehen, anstatt ihn mit ihrer inneren Stimme zu übertönen, die immer nur schreit: „Ich hab recht und du nicht!“ und auf vorgefassten Meinungen zu beharren.
  7. Was machst Du, wenn es Dir mal nicht so gut geht?
    Zuhause verkriechen, ein gutes Buch lesen oder auf dem Balkon herumgarteln.
  8. Was ist immer dabei, wenn Du das Haus verlässt?
    Schlüssel, Taschenmesser, Wasserflasche, Buch.
  9. Was kann Dich richtig böse machen?
    Leute, die nicht zuhören (siehe Frage 6) und Leute, die sich für etwas besseres halten, nur weil sie mehr Geld auf dem Konto und weniger Dreck unter den Fingernägeln haben.
  10. Nobody is perfect – Welche liebenswerte Macke hast Du?
    Ich zitiere ziemlich oft Sachen aus ein paar Büchern und Filmen. Ich hoffe zwar, dass meine Freunde das liebenswert finden, aber ich schätze, es kann manchmal auch nerven, wenn ich zum fünftausendsten Mal frage: „Wiesu denn bluß? Wiesu tut sie su?“
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s