Etwas weniger Chaos

Im Vergleich zu diesem Bild:

dsc02370

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Etwas weniger Chaos

  1. osthexe schreibt:

    Wow – da war aber jemand zum Sonntag fleißig! Ich war faul : Mangels Balkonüberdachung habe ich mich nur kurzzeitig dem Regen ausgesetzt, um die restlichen Tomaten in Sicherheit zu bringen, bevor sie sich gänzlich voll Regenwasser gesaugt haben und platzen. Die Gestrüppbeseitigung steht mir noch bevor.

    Good Night, Ivy.

    • Ivynettle schreibt:

      Es ist zwar immer noch viel zu tun, aber wenigstens etwas besser ist es schon.

      Dir auch eine gute Nacht!

      • osthexe schreibt:

        Nur ganz schnell noch, bis mein Good-Night-Tea auf Trinktemperatur abgekühlt ist:
        Weißt Du eigentlich, dass DU es warst, die mich mit dem Balkongärtner-Virus angesteckt hat? Na ja, woher solltest Du das auch wissen. Ich hab‘ jedenfalls schon einige Zeit, bevor ich einen eigenen Balkon hatte, sehnsüchtig die Bilder von Deinem angeschaut. Die Berichte hab‘ ich natürlich auch gelesen. Besonders imponiert hat mir, wie Du auf z.T. sehr unkonventionelle Weise versucht hast, mit möglichst wenig materiellem Einsatz das Optimum zu erzielen. Inzwischen gärtnern die „jungen Wilden“ ja auch in beinahe jedem Behältnis und überall, doch wer hat denn noch vor ein paar Jahren anderes als Blumen in seinen Fensterbrett-Kisten gehabt? Ich bin hier in meinem Viertel jedenfalls die Einzige, die überhaupt Kästen auf den Fenstersimsen hat.

        Wenn ich heutzutage wegen der Inspiration mal die Google-Bildersuche zum Thema Balkongärtnern durchschaue, erkenne ich zielsicher die Fotos, die von Dir stammen. Sind ja inzwischen ’ne ganze Menge, doch eines wird mir wohl immer das liebste bleiben: Da hast Du Johannisbeertomaten (?) am Strauch fotografiert – eine herrliche Tiefenschärfe-Aufnahme mit leuchtenden roten Kügelchen! Hab‘ gerade nochmal geschaut: Der Eintrag am 11. September 2012 war mit „Im Dschungel“ überschrieben. Und das Foto fasziniert mich immer noch …

      • Ivynettle schreibt:

        Tut mir leid wegen der späten Antwort – aber ich hab mich wahnsinnig über diesen Kommentar gefreut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s