Die letzte Gurke

dsc02511-cucumis-sativus

dsc02510-cucumis-sativus

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Balkongarten abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Die letzte Gurke

  1. Hach, bei mir sieht auch alls auf wie Kraut und Rüben… Die letzten Früchte sind geerntet. Schade, dass das Jahr so schnell vorüber ging.

  2. gerli aus NÖ schreibt:

    Ich habe gerade Porree, Sellerie und Pastinaken heimgebracht; Karotten, Suppenrüben und rote Rüben am Sonntag. Gut, dass für morgen Regen angesagt ist. So kann ich alles verarbeiten. Am gemieteten Feld (bis Monatsende) bleiben neben Petersilie und Dill nur mehr Vogerl- und Endiviensalat und Chinakohl. Ich habe ein paar Petersilpflanzen ausgegraben, auch eine niedrige Tagetes, die noch voll blüht, und hoffe, sie leben noch ein paar Wochen weiter auf der Loggia.
    Im Rückblick war das Jahr ein tolles Paradeisjahr, gut bei Salat, weniger gut bei Gurken. Ich miete das Feld seit 1999, aber jedes Jahr lerne ich dazu und bin trotzdem gar nicht perfekt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s